Heilbronn – Sportstadt am Neckar

Home/Travel/Heilbronn – Sportstadt am Neckar
Heilbronn – Sportstadt am Neckar 2016-04-11T11:56:58+00:00

Schon die Römer wussten, dass es sich in der lieblichen Region am Neckar gut leben lässt und zahlreiche Burgen künden von der langen Geschichte. Heute hat Heilbronn rund 125.000 Einwohner und präsentiert sich als moderne, weltoffene Stadt in der Menschen aus mehr als 130 Nationen leben. Das Stadtbild ist modern, doch rund um den Marktplatz mit Rathaus, Käthchenhaus, Kilianskirche, Deutschhof und Deutschordensmünster zeugen historische Gebäude von schwäbischer Gemütlichkeit und Gastfreundschaft.

Der Neckar fließt direkt durch die Stadt, prägt das Stadtbild und bietet neben den zahlreichen Freizeit- und Sportmöglichkeiten als internationale Schifffahrtsstraße eine Grundlage für die erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung der Region Heilbronn-Franken.

Heilbronn profitiert als Sportstadt von seiner Lage am Neckar, der beste Möglichkeiten für alle Wassersportarten bietet, und der Mittelgebirgslandschaft. Wandern, Klettern, Radfahren, Skiken, Cross-Skating und Wintersport sind in Heilbronn und im Landkreis möglich. Aber auch eher unbekannte Sportarten wie Unterwasser-Rugby oder Roller-Derby finden hier optimale Trainings- und Wettkampfbedingungen. In über 70 Sportvereinen sind allein in der Stadt Heilbronn rund 30.000 Sportlerinnen und Sportler aktiv. Ein Stadion, zahlreiche Sportplätze und –hallen, mehrere Frei- und Hallenbäder und eine Eislaufhalle lassen kaum Wünsche offen. Mit sportlichen Großveranstaltungen macht sich Heilbronn darüber hinaus einen Namen. Bei den Heilbronn Open, einem Tennisturnier der ATP Challenger Tour, kämpften auch schon Carl-Uwe Steeb und Michael Stich um Medaillen und Weltranglistenpunkte. Eine der größten Laufveranstaltungen im Land ist der Trollinger Marathon, „Trolli“ genannt, bei dem rund 6000 Läuferinnen auf die Marathon- und Halbmarathonstrecke gehen.